Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafter Beste, Botschafter Saint-Paul und EP-Vizepräsident Karas putzen „Steine der Erinnerung“

29.01.2020 - Bildergalerie

Am vergangenen Sonntag, 26. Januar, jährte sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz zum 75. Mal.

Am vergangenen Sonntag, 26. Januar, jährte sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz zum 75. Mal.

Um ein symbolisches Zeichen für das Versprechen „Nie wieder Auschwitz!“ zu setzen, fanden sich Botschafter Ralf Beste und MitarbeiterInnen der deutschen Botschaft Wien am Montag mit dem französischen Botschafter Franҫois Saint-Paul, dem Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments Othmar Karas und AktivistInnen der Bewegung „Pulse of Europe“ und des „Bürgerforum Europa“ zu einer gemeinsamen Gedenkaktion im ersten Bezirk zusammen.

Über 90 Minuten lang befreiten die TeilnehmerInnen die in Wien verlegten „Steine der Erinnerung“ von Schmutz. Die im Boden eingelassenen Plaketten erinnern an im Holocaust ermordete jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Botschafter Beste, Botschafter Saint-Paul und EP-Vizepräsident Karas putzen „Steine der Erinnerung“

nach oben