Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wohnortänderung

28.11.2018 - Artikel

Wenn Sie sich in Österreich angemeldet haben, sind Sie angehalten, Ihren Wohnort im Pass und auf dem Personalausweis ändern zu lassen. Die Wohnortänderung erfolgt grundsätzlich durch die Botschaft in Wien. Die Büros der Honorarkonsuln sind nicht befugt, Wohnortänderungen durchzuführen. Die Antragstellung auf Wohnortänderung erfolgt in der Regel persönlich, kann aber auch auf dem Postweg mit den unten aufgeführten Unterlagen erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass im Ausland nicht Ihre ausländische Adresse auf dem Personalausweis eingetragen wird. Wenn Sie in Deutschland abgemeldet sind, wird Ihre deutsche Adresse abgeändert in „Keine Hauptwohnung in Deutschland“.

Für die Wohnortänderung wird keine Gebühr erhoben. Die Zusendung der Unterlagen sollte per Einschreiben erfolgen. Bei Einsendung per Post kann es bis zu zwei Wochen dauern, bis der Pass oder Personalausweis bei Ihnen wieder eintrifft. Die Übersendung der Dokumente auf dem Postweg erfolgt auf eigene Verantwortung.

Für die Wohnortänderung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Pass/Personalausweis
  • ausgefülltes Antragsformular
  • einen frankierten Rückumschlag als Einschreiben

    Im Original und mit Kopie sind vorzulegen:
  • Wohnsitznachweis
    (Auszug aus dem Melderegister der österreichischen Gemeinde neuesten Datums)
  • Abmeldungsbestätigung des früheren deutschen Wohnsitzes

Bitte senden Sie die Dokumente bei einer Wohnortänderung per Post an folgende Adresse:
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Wien
-Passstelle-
Postfach 60
1037 Wien

Weitere Informationen

nach oben