Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Der Botschafter und die einzelnen Abteilungen

Artikel


Referat Politik

Im Mittelpunkt der Tätigkeit der politischen Abteilung stehen die intensive Pflege der bilateralen politischen Beziehungen, die Beobachtung der österreichischen Innenpolitik und der Beziehungen Österreichs zu anderen Staaten, zu den Vereinten Nationen und anderen multilateralen Organisationen, sowie die Abstimmung mit österreichischen Stellen in Fragen der EU-Politik.

Operativ bedeutet dies regelmäßige oder anlassbezogene Berichterstattung an das Auswärtige Amt in Berlin, Ausführung von Weisungen und Demarchen gegenüber der österreichischen Bundesregierung, Vorbereitung und Begleitung offizieller deutscher Besuche sowie Teilnahme an wichtigen offiziellen Veranstaltungen des politischen und diplomatischen Lebens im Empfangsstaat.

Ansprechpartner ist Gesandtin Michaela Spaeth


Referat Wirtschaftspolitik

Die Arbeit des Wirtschaftsreferates der Botschaft umfasst im Wesentlichen die Beschäftigung mit der wirtschaftspolitischen Entwicklung des Landes und den Entscheidungen der österreichischen Regierung dazu, beispielsweise in den BereichenStaatshaushalt, Energie-, Umweltpolitik. Dazu gehört auch die systematische Beobachtung der makroökonomischen Rahmendaten. Ferner gehört es zur Tätigkeit des Wirtschaftsreferats, die Entwicklung der bilateralen Handelsbeziehungen zu beobachten.

Für die Arbeit des Wirtschaftsreferates sind ständige intensive Kontakte zu österreichischen Regierungsstellen, zu Wirtschaftsverbänden, einzelnen Unternehmen, Medien, Vereinigungen sowie der Austausch mit anderen Botschaften – vor Allem der anderen EU-Staaten – charakteristisch. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen dabei die Politikfelder, die in den Gremien der EU diskutiert und gestaltet werden und bei denen Österreich also einer der mitentscheidenden Partner ist.

Das Wirtschaftsreferat hält daneben Kontakte zu deutschen Unternehmen in Österreich sowie zu wichtigen österreichischen Firmen.

Darüber hinaus besteht in Österreich eine Deutsche Handelskammer, die Dienstleistungen für deutsche Firmen in Österreich und österreichische Firmen in Deutschland erbringt und Wirtschaftsauskünfte aller Art geben kann. Außerdem informiert die Bundesagentur "Germany Trade & Invest" (GTAI) über die Situation auf dem österreichischen Markt, aber auch über Geschäftsmöglichkeiten für ausländische Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner ist Botschaftsrat Otto Schneider.


Referat Rechts- und Konsularwesen

Das Referat Rechts- und Konsularwesen, die „Konsularabteilung“ der Deutschen Botschaft Wien, hat die Aufgabe, Deutschen in Österreich Rat und Beistand zu gewähren.


Sie ist für in Österreich ansässige Deutsche in vielen rechtlichen Angelegenheiten eine wichtige Anlaufstelle.

Die Konsularabteilung der Botschaft bietet im Rahmen der Betreuung von Auslandsdeutschen eine breite Palette von Dienstleitungen an, seien es Pass-, Personenstands- oder namensrechtliche Angelegenheiten, Staatsangehörigkeitsfragen, Beglaubigungen oder üblicherweise in das Tätigkeitsfeld eines Notars fallende Aufgaben, wie Beurkundungen in Adoptions-, Erbscheins-, Vaterschafts- oder Sorgerechtssachen. Auch zählt die Hilfe für Deutsche in Notfällen und die Häftlingsbetreuung dazu. Für Nichtdeutsche ist vor allem die Visastelle der Konsularabteilung Ansprechpartner in Sichtvermerks- und Aufenthaltsfragen.

Neben dem Bürgerservice gehört es aber auch zur Aufgabe der Konsularabteilung, in vielen Bereichen deutschen Behörden und Gerichten im Rechtsverkehr mit Österreich zur Verfügung zu stehen und entsprechende Amtshilfe zu leisten bzw. Rechtsauskünfte zu erteilen.

Teil des konsularischen Netzes in Österreich sind auch die fünf Honorarkonsuln in Linz, Graz, Innsbruck, Salzburg und Bregenz, die ehrenamtlich für die Bundesrepublik Deutschland tätig sind.

Ansprechpartner ist Konsulin Kirsten Ahlers.


Referat Kulturpolitik

Die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik der Bundesrepublik Deutschland ist ein wichtiger Bestandteil der deutschen Außenpolitik und fördert den Dialog und den Austausch zwischen Menschen und Institutionen.

Das Kulturreferat der Botschaft Wien fördert und koordiniert den Kultur- und Bildungsaustausch mit Österreich. Zu seinen wichtigsten Aufgaben gehört die Förderung der kulturellen Netzwerke zwischen Deutschland und Österreich in den Bereichen Hochschule, Jugend, Sport und Theater, sowie die Betreuung und Zusammenarbeit mit österreichisch-deutschen Kulturgesellschaften.

In diesem Referat werden auch die kulturellen Veranstaltungen der Botschaft geplant und durchgeführt. Seine Mitarbeiter beteiligen sich an den Aktivitäten des Internationalen Kulturkreises Wien und übernehmen auch die Vorbereitung und Programmgestaltung von Besuchsreisen aus dem Bereich Kultur.

Mit den Religionsgemeinschaften und Minderheiten vor Ort stehen sie in Kontakt und unterstützen Mittlerorganisationen wie den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und die Alexander-von-Humboldt-Stiftung bei der Stipendienvergabe und Kontaktpflege mit ehemaligen Stipendiaten.

Ansprechpartner ist Gesandtin Michaela Spaeth


Referat Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Zu den Aufgaben des Pressereferats gehört es, den ständigen Kontakt zu den österreichischen Medien zu pflegen und ihnen mit Informationen über Deutschland, mit Auskünften und der Vermittlung von Kontakten zur Seite zu stehen. In gleicher Weise hält diese Arbeitseinheit ständigen Kontakt zur Zentrale des Auswärtigen Amts in Berlin, die von ihr über alle wichtigen politischen Ereignisse und Strömungen, von denen die Medien vor Ort berichten, auf dem Laufenden gehalten wird.

Das Referat ist auch für die Homepage der Botschaft im Internet verantwortlich, auf der die wichtigsten Nachrichten aus Deutschland, wie auch Informationen über die Botschaft und ihre Veranstaltungen veröffentlicht werden.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden hier die meisten Bürgeranfragen beantwortet. Kommunikation und Information sind die Instrumente, mit Hilfe derer man hier an einer ständigen Intensivierung der bilateralen Beziehungen arbeitet.

Ansprechpartner ist Gesandtin Michaela Spaeth


Referat Protokoll

In der Botschaft ist das Referat auch für die Betreuung hochrangiger Besucher aus Deutschland und die Bearbeitung von Ordensvorgängen zuständig. Zu den Besuchern, die in Österreich empfangen werden, zählen das Staatsoberhaupt, der Regierungschef, die Bundesminister, Abgeordnete des Bundestages und Bundesrates, die Ministerpräsidenten und Landesminister.

Im Referat werden dafür auch die Programme für diese Gäste zusammengestellt. Das Protokoll begleitet die hochrangigen Besucher zu den einzelnen Programmpunkten und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Ebenso wirkt es bei dienstlichen Veranstaltungen in der Residenz oder im Botschaftsgebäude mit.


Referat Verwaltung

Ihre Schwerpunktaufgaben sind Personaleinsatz und Personalverwaltung, die Bewirtschaftung der finanziellen Mittel sowie die Gebäudeunterhaltung der Kanzlei und Residenzen.

Zum allgemeinen Servicebereich der Verwaltung gehören ferner der Einsatz moderner Informationstechnik, ein eigener Fahrdienst, ein Kurier- und Postdienst und materielle und personelle Sicherheitsmaßnahmen.

Ansprechpartner ist Kanzler Arnulf Braun.


Referat Verteidigungspolitik

Der Aufgabenbereich des Militärattachéstabes umfasst alle militärpolitischen, militärischen, wehrtechnischen und rüstungswirtschaftlichen Aufgaben der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Österreich.

Der Verteidigungsattaché der Deutschen Botschaft repräsentiert die Bundeswehr gegenüber dem Empfangsstaat und fördert die Zusammenarbeit zwischen den Streitkräften Österreichs und Deutschlands besonders im Bereich von Ausbildung, Übung und Einsatz.

Ansprechpartner ist Verteidigungsattaché Oberstleutnant i.G. Marco Sonnenwald.

Verwandte Inhalte