Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Eheschließung in Österreich

Artikel

Ehefähigkeitszeugnis

Bei Eheschließung in Österreich kann das österreichische Standesamt auf Antrag des deutschen Verlobten die Beschaffung des Ehefähigkeitszeugnisses übernehmen.

Wenn Sie beabsichtigen, als deutscher Staatsangehöriger im Ausland zu heiraten, dann bedarf es oft nach den Gesetzen des Gastlandes eines deutschen Ehefähigkeitszeugnisses.

Für dessen Ausstellung ist das Standesamt in Deutschland zuständig, in dessen Amtsbereich Sie Ihren Wohnsitz haben. Haben Sie keinen Wohnsitz mehr in Deutschland, ist das Standesamt des letzten innerdeutschen Wohnsitzes zuständig.

Ergibt sich auch daraus keine Zuständigkeit (z.B. weil Sie noch nie einen Wohnsitz in Deutschland hatten), so ist das Standesamt I in Berlin zuständig.

Informationen zum Ehefähigkeitszeugnis


Familienname nach der Eheschließung

In bestimmten Fällen muss nach einer Eheschließung in Österreich bei der Botschaft eine Namenserklärung abgegeben werden.
Diese Namenserklärung wird dann an das zuständige Standesamt in Deutschland weitergeleitet.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Rubrik „Namensrecht“:

Namenserklärungen in der Ehe


nach oben